Home

Neuer Kurs ab September

   

Online Stundenplan

Hier kannst du unseren Online-Stundenplan herunterladen.

   

Eindrücke von den Sommertanzwochen

Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!

   

Plan SommerTanzWoche

zum Ablaufplan

   

Ab Donnerstag, den 28. Mai dürfen wir endlich wieder öffnen!!!

Bitte beachtet dazu den Corona-Sonderstundenplan und die Hygienemaßnahmen.

   

Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

das Team der Theaterballettschule bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung durch die anhaltenden Zahlungen der Unterrichtsgebühren und eingegangener Spenden.

Aufgrund der neuesten Corona-Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt bleibt die Theaterballettschule weiterhin geschlossen.
Die aktuelle Situation trifft uns als gemeinnützige kulturelle Bildungseinrichtung hart, da wir keine Ausgleichszahlungen erhalten.
Deshalb benötigen wir die Unterstützung jedes einzelnen Tanzschülers bzw. die Unterstützung der Eltern eines jeden Tanzkindes,
um nach überstandener Corona-Krise den Tanzunterricht auf dem gewohnten künstlerischen Niveau fortzuführen.

Sobald abzusehen ist, wann und unter welchen Auflagen der Schulbetrieb aufgenommen werden kann, informieren wir Sie.

Der Vorverkaufstermin 22. April für „Früh übt sich…2020“ wird verschoben.

Bleiben Sie gesund!

Mit tänzerischen Grüßen,
Anett Herwig und das Team der TBS Magdeburg                             

   

„Die schöne Wassilissa und der Feuervogel“ 2019

Vorstellungen im Schauspielhaus am:
Donnerstag, 12.12. um 17.30 Uhr
Samstag, 14.12. um 14.30 Uhr + 17.00 Uhr
Sonntag, 15.12. um 14.30 Uhr + 17.00 Uhr

Der Kartenvorverkauf startet am 14. Oktober!!!
(Karten im Opernhaus und online unter www.theater-magdeburg.de)

   

Früh übt sich … 2019

Jahresabschlussgala sorgt für ausverkauftes Opernhaus

Schon lange kein Geheimtipp, sondern fester Bestandteil im Kulturprogramm der Landeshauptstadt, ist die traditionell vor den Sommerferien stattfindende Jahresabschlussgala der Theaterballettschule Magdeburg e.V.
Erneut zeigte sich am vergangenen Wochenende die künstlerische Klasse, mit der Anett Herwig und ihr Team von ausgebildeten Tanzpädagogen das ganze Jahr arbeiten. Dabei reicht die Bandbreite vom klassischen Ballett über Jazz bis zu Modernem Tanz.
Von der ersten Sekunde an wurde dem begeisterten Publikum eine grandiose Show geboten. Im ersten Akt standen besonders die Kinder und Jugendklassen im Mittelpunkt. Mit Witz und Kreativität bewiesen dabei die Gruppen von Lena Winkel-Wenke, Eva Zeidler und Jennifer Herzog, dass ein Ausflug in die Küche nicht langweilig ist, selbst die Kleinsten überzeugten bereits mit Begeisterung, Eleganz und Harmonie. Liebevolle Details bei den Kostümen und die perfekte Musikauswahl zauberten nicht nur den Eltern ein Lächeln ins Gesicht, sondern sorgten auch für minutenlangen Applaus.
Neben moderne Tanz, Jazz und Kindertanz zeichnet sich die Theaterballettschule vor allem durch ihre klassische Ballettausbildung aus, zwar tanzten die Kinderballettklassen noch nicht auf Spitze aber spätestens nach dem Auftritt der Klassisch F Klasse von Tomomi Sakaguchi mit dem Fehlerwalzer war allem im Publikum klar: wenn Ballett in Magdeburg, dann nur in der Theaterballettschule Magdeburg.
Mit der Tanznummer “From 9 to 5“, in dem uns die Jazz Teens von Anett Herwig erneut verblüfften und den Beweis erbrachten, dass ein normale Tag im Büro ganz und gar nicht trocken und langweilig, sondern ganz im Gegenteil aufregend und unterhaltend ist, ging es in die Pause.
Wer dachte im zweiten Akt könne nichts überraschendes mehr passieren, wurde eines Besseren belehrt. Neben einer aufregenden Flamenconummer, die man sonst nur in Madrid oder Barcelona erleben kann, zeigte sich zum wiederholten Male die künstlerische Klasse und Professionalität mit der das ganze Team um Anett Herwig arbeitet. Mit genialer Einfachheit wurde das Publikum nicht nur von Wasserfeen in Ihren Bann gezogen, sondern war atemlos als Lena Winkel Wenke und Ihre Modern Erwachsenen eine unglaublich schwierige zeitgenössische Choreographie performte.
Aber wie immer kam das ganz große Highlight am Schluss. Mit „Queen of Disco“ feuerten die jungen Tänzer noch einmal ein furioses Feuerwerk ab, schnelle Kostümwechsel und eine atemberaubende Choreographie, wunderbar getanzt von Anett Herwigs Jazzklasse.
Neben ausdrucksstarken Tänzen überzeugte das Team der Theaterballettschule Magdeburg e.V. erneut mit Ihrem Gespür für die perfekte Kombination von Musik und Tanz.
Wir sind bereits jetzt auf den nächsten Auftritt bei der Kulturnacht „Bewegt“ gespannt. Am 21 September, im Bauhaus-Jubiläumsjahr, wird auch die Theaterballettschule Magdeburg e.V. ihren Beitrag leisten. In der gesamten Stadt finden Interpretationen des Triadischen Balletts statt.  Wer im September keine Zeit hat, sollte sich jetzt schon Karten für das nächste Jahr sichern, wenn es wieder heißt „Früh übt sich…2020“.

Text: Erik Maaß
Bilder: Dirk Mahler, Ron Hartmann, Frank Möller

   

Früh übt sich…2019... bald ist es soweit

Plakat

   

Die schönen Wassilissa und der Feuervogel

Fünf wunderbare Vorstellungen unseres Weihnachtsmärchens liegen hinter uns. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden vor, auf und hinter der Bühne.

 

   

Seite 1 von 3

Termine
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!